a          
SC Frasdorf
Vorstandschaft
Jahreshauptversammlung
Lage Sportanlage
Links
Geschichte
Veranstaltungen
Sportheim
Downloads
Beiträge
Kontakt
Mitgliedsantrag
Impressum
Datenschutzerklärung
a
 
Stand: 13.07.2018


Jahreshauptversammlung 2012 am 20. April im Gasthof Obholzer

Gut besucht war die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthof Obholzer. Der 1. Vorstand, Julian Richter begrüßte alle erschienen Mitglieder, insbesondere den 2. Bürgermeister, Franz Gasbichler, den Altbürgermeister, Benno Voggenauer und die geladenen Ehrenmitglieder.

Beim Rückblich auf das vergangene Vereinsjahr bedankte sich der Vorstand bei der Gemeinde für die große Unterstützung. Er  wies auch auf die besondere soziale Verantwortung für Kinder und Jugendliche hin, die der Verein trägt. Einen Dank richtete er auch an die alte und neue Vorstandschaft für die tatkräftige Unterstützung in seinem neuen Amt. Ebenso würdigte er die zahlreichen Sponsoren, ohne deren Unterstützung der Verein seine vielfältigen Aktivitäten nicht durchführen könnte.
Anschließen wurde über die einzelnen Abteilungen berichtet.

Der Abteilungsleiter der Abteilung Ski, Wolfgang Auer, sprach über die Vereinsmeisterschaft, die auch diese Jahr wieder in Durchholzen ausgetragen wurde und mit 53 Teilnehmern trotz schlechten Witterungsverhältnissen gut besucht war. Er bedankte sich bei allen Helfern, insbesondere bei Monika und Jürgen Breitkopf die für die Zeitnahme verantwortlich waren, seiner Frau Kathi und allen anderen die für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Für den Ski- Bazar mit der Frauenunion bedankte er sich bei den Mitwirkenden. Auch Charly Hamberger wurde  für sein Training an der Kampenwand ein Dank ausgesprochen. Um das Training zu optimieren wurden hierfür 20 neue Kippstangen und ein passender Bohrer gekauft. Ebenso erwähnte er, dass der Verein die Zeitmessung für den Skitag der Grundschule übernahm.

Sebastian Schlosser übernahm den Bericht für die Abteilung Fußball. Er blickte kurz in die Vergangenheit. Die 1. Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga in der Saison 2010/2011 den 9. Platz. In die neue Saison startete man erfolgreich unter dem Coach Hansi Weiß. Dieser  musste noch vor Weihnachten entlassen werden, nachdem eine nicht überbrückbare Kluft zwischen Trainer und Mannschaft auftauchte. Der Dank der gesamten Abteilung galt dann dem Kapitän Florian Irob, der dann in die Bresche sprang. Nach der Winterpause übernahm das Training Christian Helmel.  Es bleibt zu hoffen, dass noch die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden.
Die 2. Mannschaft leidet Jahr für Jahr unter der geringen Trainingsbeteiligung. Erreichte man im letzten Jahr noch den 8. Platz, so wird es heuer nicht mehr möglich sein. Die Damenmannschaft spielt nach ihrem Abstieg wieder um  den Aufstieg in die Kreisliga. Der besondere Dank galt dem scheidenden Platzwart Max Hilger, den Masseuren Meike und Uwe sowie dem Betreuer Heino.
Anschließend trat der Jugendwart, Martin Haller ans Rednerpult. Insgesamt sind 9 Jugendmannschaften sind am Spielbetrieb beteiligt. Die D-Jugend konnte den Aufstieg in die Kreisklasse feiern. Derzeit spielt die A- Jugend in Spielgemeinschaft mit Bernau und Aschau um den Titel. Nur auf Grund der zahlreichen Helfer konnten die vielen Veranstaltungen wie Kinderfasching, Flohmarkt, Sommerturnier und Hallenturnier erfolgreich durchgeführt werden. An dieser Stelle bedankte er sich insbesondere bei Renata Weiß und Gudrun Böhm welche für die Verpflegung der Spieler und Zuschauer verantwortlich waren. Der Jugend- Vereinsausflug unter der Regie von Franz Berger war ebenfalls ein Highlight.

Für die Tennisabteilung zog Christian Schluttehofer Bilanz. Die Damenmannschaft scheiterte äußerst knapp und unglücklich am Aufstieg in die Bezirksliga, die Herren 40 konnten ihre Klasse nicht halten, die Damen 30 erreichten einen Mittelfeldplatz. Im Aufschwung befindet sich die Jugendarbeit. Die Knabenmannschaft erreichte einen sehr guten 4. Platz. Auf Grund der großen Trainingsbeteiligung ist damit zu rechnen, dass im kommenden Jahr noch weitere Nachwuchsmannschaften teilnehmen werden. Er bedankte sich besonders bei Charly Hamberger für seinen unermüdlichen Einsatz zur Instandhaltung der Plätze.

Die Abteilungsleiterin Turnen, Anett Loht, klagte ihr Leid über die fehlende Betreuung des Kinderturnens. Ihrer Ansicht nach müsste sich eine Mutter finden lassen, damit das Kinderturnen in Zukunft wieder stattfinden kann. Interessierte Mütter mögen sich doch bei Ihr melden.

Der Kassier, Sepp Holinger, referierte in gewohnt routinierter Art über die Zahlen des Vereins.
Der Kassenprüfer, Benno Voggenauer lobte die Kassenführung, worauf hin die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

Die Versammlung schloss mit der Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Julian Richter übereichte den Geehrten  eine Urkunde und die jeweilige Vereinsnadel.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Elisabeth Anner, Monika Hamberger, Horst Herfort, Marianne und Silvia Lankes, Rosemarie Liebl, Helmut Rappl, Irmengard Rieder, Josef Schlosser jun. Sowie Regina und Richard Teichmann.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Max, Resi und Sabine Hilger, Babara Weber, Lorenz Weber und Josef Winkler.


Die geehrten Mitglieder, eingerahmt von Vorstand, Julian Richter und 2. Vorstand Sebastian Schlosser,
Josef Schlosser jun., Rosi Liebl, Sepp Winkler, Max Hilger, Lorenz Weber, Theresia und Sabine Hilger.

Jahreshauptversammlung 2011
Jahreshauptversammlung 2010
Jahreshauptversammlung 2009
Jahreshauptversammlung 2008

 
 

 

 

Link zur Gemeinde Frasdorf